Stress und Trauma-Bewältigung / Behandlung nach STA & IEET - Tuina-Massage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stress und Trauma Bewältigung

Ein Trauma ist ein Ereignis, das den Menschen physisch und psychisch so überfordert, dass es mit den normalen Bewältigungsstrategien nicht verarbeitet werden kann. Nach einer traumatischen Erfahrung ist nichts mehr so, wie es vorher war. Die traumatische Erfahrung zeigt uns auf, wie ohnmächtig und hilflos wir waren, nichts tun konnten, zuschauen mussten, wie etwas passiert, ohne es verhindern zu können.
Als ausgebildete Fachperson in Traumatologie nach STA® und IEET® helfe ich Ihnen, den traumatisierten Organismus wieder zu beruhigen, Stress abzubauen, damit Menschen auch nach einer traumatischen Erfahrung wieder eine gute Lebensqualität haben und sich am Leben freuen können.

Trauma
Ein Trauma als solches ist keine Krankheit, sondern ein Schutzreflex des Körpers oder der Seele aufgrund einer als sehr bedrohlich erlebten Situation.
Es entstehen Beschwerden auf körperlicher wie psychischer Ebene, wenn dieser Schutzreflex nicht wieder zurückgeführt werden kann. Die Symptome treten oft erst Tage, Monate oder sogar erst Jahre später auf oder werden durch ein späteres Ereignis ausgelöst. In vielen Fällen kann medizinisch keine direkte organische Ursache nachgewiesen werden. Durch die Auflösung der Blockade im Nervensystem verringern sich die Symptome oder verschwinden vollständig.

Fantasiebild
Fantasiebild
Behandlungsmethode nach STA & IEET
Somatische Trauma-Arbeit (STA®) ist von Irena Tüscher nach jahrelanger Erfahrung mit schwer traumatisierten Menschen entwicklet worden.
STA® baut auf neurobiologischem Grundlagenwissen auf. Sie beinhaltet eine klare Strukturierung des Gesprächs, den Aufbau von Ressourcen, gezieltes Stabilisieren durch Reduktion von traumatischem Stress, Vorbereitung der Trauma-Arbeit bis zur Behandlung des Zentrums der traumatischen Erfahrung, damit das Ereignis integriert und im Bewusstsein verankert werden kann.
Integrative Enttrübungs- und Entkopplungstechniken (IEET®) vereinigt Techniken der Energy Psychology, Kinesiologie und Akupressur mit dem STA® Modell. Die Methode wurde von Irena Tüscher zur Behandlung und Integration von traumatischen Erfahrungen oder anderen psychischen oder physischen Verletzungen entwickelt.

Indikationen
  • Aktuelle Traumatisierung oder Stress
  • Wiederkehrender Stress in bestimmten Situationen
  • Wut und Ärger
  • Schuld- und Schamgefühle
  • Behandlung von Flashbacks / Traumatiche Erinnerungen
  • Integration und Behandlung von "alten" traumatischen Verletzungen
  • Prä-, peri- und postnataler Stress
  • Panikattacken und Angststörungen
  • Begleitung im Trauerprozess
  • Verlustängste
  • Mangelndes Selbswertgefühl
  • Chronische Krankheiten
Fantasibild
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü