BEMER-Therapie - Tuina-Massage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bio-Physikalische BEMER-Therapie
Was ist die Bemer Therapie?
Es ist eine Therapie zur Verbesserung der Durchblutung in den kleinsten Gefässen (Mikrozirkulation), wodurch die naturgegebene Selbstheilung des Körpers unterstützt wird. Blut ist das universelle Transportmittel unseres Körpers. Es befördert zum Beispiel Sauerstoff, Nährstoffe, Botenstoffe, Abwehrzellen. Nur wenn alle Zellen, Gewebe und Organe unseres Körpers ausreichend versorgt werden, kann unser Organismus richtig funktionieren. Ebenso wichtig ist der Abtransport von Stoffwechsel-Endprodukten, zum Beispiel Kohlendioxid und „freie Radikale“, die durch die Zellarbeit anfallen. Die optimale Regulation in der Mikrozirkulation ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Lebensqualität.  --> Hier setzt die BEMER-Therapie an.
Mehr Informationen zum Thema auf unserer BEMER-Homepage
Was hat die Mikrozirkulation mit  meiner Leistungsfähigkeit zu tun?
Eine  beeinträchtigte Mikro-zirkulation kann zu Energie-mangel in den Zellen  führen, weil diese nicht ausreichend ver-  und entsorgt werden.
Daraus ergibt sich zunächst eine verringerte Leistungs-fähigkeit und später  eine Funktionsstörung eben dieser betroffenen Zellen. Sind viele Zellen eines  Organs oder Gewebes davon betroffen, kommt es zu entsprechenden Symptomen,  die dann als Krankheit definiert werden können.
Wodurch wird meine Mikrozirkulation geschwächt?
Die Ursachen für Durchblutungs-Störungen, Leistungsschwäche, vorzeitiges Altern und Krankheit der Menschen in den Industriestaaten liegen bekanntlich vor allem in der Lebensweise begründet. Bewegungsmangel, Fehlernährung, psychischer Stress und die zunehmende Umweltbelastungen können zur Beeinträchtigung der Durchblutung führen.
Beispiel BENER-Therapie
Darstellung BEMER Pro Gerät
Beispiel BEMER Liege
Was kann denn BEMER für mich tun?
 Die Besonderheit und Einmaligkeit von BEMER liegt im Signal und dessen Gestaltung. Das Basis-Signal führt zu einer wissenschaftlich belegten Anregung der kleinsten zu- und abführenden Gefässe. Zusätzlich werden die zentral angesteuerten, etwas grösseren Gefässe ebenfalls stimuliert. Das Plus-Signal stimuliert zusätzlich die Gefässbeweglichkeit (Vasomotion) in den kleinsten Gefäss-Abschnitten. BEMER verbessert den Blutfluss, also die Durchblutung, über eine gestärkte Mikrozirkulation, unterstützt Leistungsfähigkeit und Selbstheilungskräfte des Organismus. Gleichzeitig bildet eine regelmässige Anwendung die Grundlage dafür, dass sowohl schulmedizinische Therapien als auch Naturheilverfahren besser wirken können. Sie stellt den idealen Teamplayer zu allen bekannten Therapieverfahren dar.
Beispiel BEMER PAD

BEMER-Therapie
auf
den Punkt
gebracht:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü