Mikronährstoffe / Mineralstoffe / Vitamine / Aminosäuren (OligoScan) - Tuina-Massage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lebenswichtige Mikronährstoffe
Mikronährstoffe
Zu den Mikronährstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe (wie Kalzium oder Magnesium), Spurenelemente (z. B. Eisen, Zink, Selen und Mangan), sekundäre Pflanzenstoffe (Carotinoide, Flavonoide), essenzielle Fettsäuren (v. a. Fischöle) und Aminosäuren – Stoffe, die für den Körper lebenswichtig sind und unter anderem vor freien Radikalen schützen.
Obwohl Mikronährstoffe nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden, gehören sie zu den wesentlichen Nahrungsbestandteilen. Ohne sie könnten zahlreiche Normalfunktionen wie Wachstum oder Energieproduktion nicht stattfinden. Fehlen einer oder mehrere dieser Stoffe, so entwickeln sich Mangelerscheinungen, die in Extremfällen bis hin zum Tod führen können.
Allein das Vitamin "C" ist aktiv an 15'000 Stoffwechselprozessen beteiligt.

Mikronährstoffe können vom Körper nicht gebildet werden
Leider kann der menschliche Körper die dringend benötigten Vitamine (zumindest die meisten davon) und Mineralstoffe nicht selbst herstellen. Wenn sie ihm also nicht von außen zugeführt werden, dann hat er nicht die geringste Möglichkeit, einen Mangel auszugleichen. Die Aussage, mit der heute üblichen Ernährung (selbst wenn diese streng nach den Empfehlungen gewisser offizieller Ernährungsexperten gestaltet wird) versorge man sich ausreichend mit allen Mikronährstoffen, ist definitiv überholt.

Bild der Elemente der Mikronährstoffe
Bild des OligoScan
Messung und Analyse in unserer Praxis
OligoScan (Analysegerät) bietet eine revolutionäre Möglichkeit, schnelle und präzise Analysen von Mineralien/Spurenelementen sowie Schwermetallen im Gewebe zu bestimmen.
Die Messung erfolgt direkt in der Praxis mittels eines Spektral-Fotometers von OligoScan.
In weniger als einer Minute liegen die Mess-Ergebnisse vor und zeigen wertvolle Hinweise auf Ihre Mineralstoff-Bilanz sowie eine allfällige Schwermetallbelastung
Mineralstoff-Bilanz:
Minerstoff-Bilanz gemessen mittels OligoScan
Schwermetallbelastung:
Grafik aus der Messung der toxischen Belastung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü